Podologie.Praxis

NEU: Neben der Kassenzulassung freuen wir uns nun über die Qualifikation der medicos-Podologin als sektorale Heilpraktikerin Podologie!
 

Podologie ist die „nicht-ärztliche“ Heilkunde am Fuß. Der Podologe ist ein medizinisch geschulter Fachmann für Probleme am und mit dem Fuß. Im Gegensatz zum Fußpfleger, der hauptsächlich für Fußästhetik und -hygiene zuständig ist, verfügt der Podologe zusätzlich über ein fundiertes medizinisches Fachwissen. Er führt präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlungen am gesunden, am schädigungsbedrohten und am bereits geschädigten Fuß durch.

In unserer Podologie.Praxis bei medicos.AufSchalke werden Sie von staatlich geprüften Podologinnen beraten und kompetent betreut. Sie pflegen nicht nur Ihre Füße, sie erkennen auch rechtzeitig Veränderungen an Haut und Nägeln, die eine ärztliche Behandlung erforderlich machen können. Aufgrund ihrer speziellen Ausbildung sind sie beispielsweise in der Lage, Warzen und Hühneraugen fachgerecht zu entfernen oder Hilfsmittel wie Spangen bei eingewachsenen Nägeln anzuwenden. Sie sind ausgebildet zur Behandlung von Diabetischen Füßen und Nagelmykosen.

Die Podologie.Praxis des medicos.AufSchalke verfügt über eine Kassenzulassung der Gesetzlichen Krankenversicherungen. Patienten mit einer Indikation für eine podologische Komplexbehandlung (hierzu zählen beispielsweise ein diabetischer Fuß, Nagelmykosen, Neuropathien, Querschnittssyndrom, o.a.) haben die Möglichkeit einer Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse. Voraussetzung ist eine Heilmittelverodnung des Haus- oder Facharztes. 

 

Kontakt: