Aktuelles

  • +49 209 380 33-0

    medicos.AufSchalke

  • Mo. - Fr. 07:00 bis 21:00 Uhr
    Sa. & So. 08:00 bis 17:00 Uhr
    Feiertage geschlossen
  • medicos.AufSchalke Reha GmbH & Co. KG Parkallee 1 45891 Gelsenkirchen
  • info@medicos-AufSchalke.de

Traditionself im medicos

Traditionsmannschaft trotzt dem Jojo-Effekt

Auch ehemalige Profifußballer müssen auf ihre Linie achten. Darum haben die Mitglieder der Traditionsmannschaft von Schalke 04 gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst: Nach einer „Abnehm-Challenge“ im vergangenen Jahr, bei der gemeinsam rund 75 kg Gewicht verloren wurden, heißt es nun, den Jojo-Effekt zu umgehen, die Abnehmerfolge zu festigen und langfristig zu sichern. Hierfür hat sich eine 15-köpfige Gruppe um Abteilungsleiter Olaf Thon im medicos.AufSchalke eingefunden, um unter sachkundiger Anleitung und mit professioneller Unterstützung des interdisziplinären Teams des medicos.AufSchalke an Gesundheit und Idealgewicht zu feilen. 

Ergänzt wird das Programm um Seminare zu gesundheitsbewusster Ernährung und Einheiten in der medicos Lehrküche unter der fachkundigen Anleitung der Abteilung Oecotrophologie.
Für die gegenseitige Motivation haben sich die Teilnehmer in einer WhatsApp-Gruppe organisiert, über die sie in regelmäßigem Austausch über ihre Höhen und Tiefen im Verlauf des Programms stehen. Angelegt ist diese Aktion zunächst bis zur nächsten Weihnachtsfeier der Traditionself. „Langzeitziel ist es aber, dauerhaft ein gesundes Gewicht zu halten und die körperliche Leistungsfähigkeit zu trainieren“, so Olaf Thon.

Zentraler Punkt ist hierbei die sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung im Fachbereich Leistungsdiagnostik. Im Leistungssport ist die Durchführung leistungsdiagnostischer Tests fester Bestandteil zur Ermittlung der Leistungsfähigkeit, für die Trainingskontrolle und die systematischen Trainingssteuerung. Aber auch für ehemalige Profis,  Hobbysportler oder Personen mit Vorerkrankungen ist eine sportmedizinische Untersuchung sinnvoll. Über eine gezielte Diagnostik lassen sich gesundheitliche Risiken für sportliche Aktivitäten ausschließen oder klare Empfehlungen zur individuell passenden Belastungsintensität geben. Im Rahmen der sportmedizinisch-internistischen Vorsorgeuntersuchung wurden auch die Mitglieder der Traditionself auf Herz und Nieren untersucht. Neben Körperfett- und BMI-Berechnung wurden Labordiagnostik, Ruhe- und Belastungs-EKG und Spiroergometrie inkl. Laktatdiagnostik durchgeführt. Die ermittelten Werte dienen als Grundlage für einen individuellen Trainingsplan, der ein gesundes und erfolgreiches Ganzkörpertraining garantiert.
In sechs Monaten soll diese Untersuchung wiederholt werden, um anhand der sportartspezifischen Parameter sowohl die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, als auch die Veränderung im Verhältnis von Körperfett und Muskelmasse zueinander zu dokumentieren.