01.07.2020

Kassenzulassung für die Podologie im medicos

Die treuen Kunden wissen es bereits: Im medicos.AufSchalke kümmert sich Podologin Melanie Güther bereits seit gut eineinhalb Jahren um die Fußgesundheit der Patienten. Neben Behandlungen von bereits von Schädigung betroffenen Füßen kümmert sie sich auch um Prophylaxe, also Vorbeugung von Erkrankungen und sie bietet Beratungsgespräche rund um das Thema Fußgesundheit an.

Weil die Praxis für Podologie im medicos.AufSchalke nicht nur die räumlichen Anforderungen wie Raumgröße und Ausstattung erfüllt, sondern vor allem fachlich umfänglich qualifiziert ist, wurde ihr im Juni die allgemeine Zulassung der Gesetzlichen Krankenversicherungen erteilt. Somit wird auch den Patienten mit einer Indikation für eine podologische Behandlung  das erweiterte Angebot zugänglich gemacht, die über eine Verordnung ihres Arztes verfügen. Die Kosten für die Behandlung können dann durch die Krankenkasse getragen werden. Weiterhin steht die Praxis auch Selbstzahlern offen.

Weil die Praxis für Podologie im medicos.AufSchalke nicht nur die räumlichen Anforderungen wie Raumgröße und Ausstattung erfüllt, sondern vor allem fachlich umfänglich qualifiziert ist, wurde ihr im Juni die allgemeine Zulassung der Gesetzlichen Krankenversicherungen erteilt. Somit wird auch den Patienten mit einer Indikation für eine podologische Behandlung  das erweiterte Angebot zugänglich gemacht, die über eine Verordnung ihres Arztes verfügen. Die Kosten für die Behandlung können dann durch die Krankenkasse getragen werden. Weiterhin steht die Praxis auch Selbstzahlern offen.

Terminanfragen für eine Behandlung nimmt das medicos.AufSchalke unter 0209 380 33-165 oder -168 entgegen.