Ambulante kardiologische Reha

Indikationen für eine ambulante kardiologische Rehabilitation

Zielgruppe für eine kardiologische Rehabilitation von medicos.AufSchalke sind Patienten nach akuten Herzerkrankungen, nach Operationen und bei chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Beispiele hierfür sind:

  • Herzinfarkt
  • Bypass-Operationen am Herzen
  • Herzklappenoperation
  • Versorgung mit einem internen Defibrillator (spezieller Herzschrittmacher)
  • Akute oder chronische Herzmuskelschwäche
  • Herzmuskelerkrankungen
  • Entzündliche Herzerkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Ballonaufdehnung einer Herzkranzarterie mit und ohne Einsetzen einer Gefäßstütze (STENT)
  • Bluthochdruck
  • Eingriffe an den herznahen großen Gefäßen (Schlagadern)
  • Lungenembolie

Kardiologische Erkrankungen werden häufig begleitet von Fett- und Zuckerstoffwechselstörungen (z.B. Diabetes mellitus), aber auch andere Organe wie die der Lunge oder der Bewegungsapparat können betroffen sein. Diese Begleiterkrankungen werden bei medicos im Rahmen der Therapie ebenfalls berücksichtigt.