medicos.Training

  • +49 209 380 33-178

    Gesundheits- und Trainingsmanagement

  • Mo. bis Fr. 07:00 bis 21:45 Uhr
    Sa. und So. 08:00 bis 17:45 Uhr
    Feiertage 10:00 bis 17:45 Uhr
  • medicos.AufSchalke Reha GmbH & Co. KG Parkallee 1 45891 Gelsenkirchen
  • training@medicos-AufSchalke.de

Anpassungen im Trainingsbereich

Was verändert sich auf der Trainingsfläche?
Weil wir möchten, dass Sie und auch die anderen Nutzer der medicos.Gesundheitsstraße® sich bei der Wiederaufnahme des Trainings wohlfühlen, haben wir einige Anpassungen auf der Trainingsfläche und für das Training vorgenommen. Die wichtigsten Punkte haben wir hier für Sie aufgeführt. Diese Maßnahmen und die für Sie - uns alle - einzuhaltenden Regeln hängen auch im Trainingsbereich aus: 

Weniger Menschen
Weniger Menschen heißt mehr Abstand. Deshalb dürfen wir weniger Trainierende gleichzeitig auf die medicos.Gesundheitsstraße® lassen. 

Kontaktdaten abgeben
Wir sind verpflichtet nachzuhalten, wer sich wann und für wie lange im Trainingsbereich und im Haus aufgehalten hat. Daher bitten wir Sie um Ihr Einverständnis, Ihre Kontaktdaten abzufragen und Ihre Trainingszeiten zu dokumentieren, um so eine Kontakpersonennachverfolgung zu ermöglichen.

Weniger Geräte
Weniger Geräte heißt auch mehr Abstand. Aktuell stehen nicht alle Geräte für das Training zur Verfügung. Sportequipment wie Therabänder, Matten, Loops usw. dürfen wir Ihnen leider nicht zur Verfügung stellen. Sie können aber gerne Ihre eigene Matte zum Training mitbringen.

Zu Hause umziehen
Vor und nach dem Training ziehen Sie sich bitte zu Hause um. Die Umkleiden öffnen wir nur für den Schuhwechsel und für das Verstauen Ihrer persönlichen Gegenstände im Spind. Vor der Spindnutzung reinigen Sie diesen bitte kurz selbst. Desinfektionsmittel steht bereit.

Zu Hause duschen
Um die behördlichen Vorgaben zu erfüllen, müssen wir Bereiche wie Duschen, Bewegungsbad und Sauna vorerst sperren. Die Toiletten stehen natürlich zur Verfügung. Bitte beachten Sie hier die Hygienevorschriften.

Getränke mitbringen
Bitte bringen Sie Ihre eigenen Getränke mit - in einer bruchsicheren, verschließbaren Flasche. Bedienen Sie sich alternativ gerne an den Wasserspendern im Haus. Das Vital Café ist noch geschlossen.

Eigenes Handtuch
Bringen Sie bitte Ihr eigenes Handtuch zum Training mit. Dieses muss so groß sein wie die komplette Fläche, auf der Sie sitzen oder liegen (ca. 50 x 90 cm).

Hände desinfizieren
Bitte desinifizieren Ihre Hände jedes Mal, wenn Sie den Trainingsbereich betreten. Hierfür stehen extra Desinfektionsspender am Eingang bereit. Erst danach sind Sie bereit für Ihr Training.

Geräte desinfizieren
Nach jeder Gerätebenutzung desinfizieren Sie bitte das Gerät mit den von uns bereitsgestellten Desinfektionsmitteln.

Trainieren ohne Maske
Bitte bringen Sie in jedem Fall eine Maske mit, denn im Haus besteht grundsätzlich Maskenpflicht. Sie dürfen ohne Maske trainieren, wenn der Abstand zur nächsten Person größer  als 1,50 m ist. Wer sich sicherer fühlt, kann auch durchweg eine Maske tragen.

Hochintensives Training muss noch warten
Aufgrund erhöher Aerosolbelastung ist hochintensives Belastungstraining (an der anareoben Schwelle bzw. > 75 der max. Herzfrequenz) noch nicht möglich. Wir bitten Sie daher auf besonders schweißtreibendes oder hochintensives Training - z.B. auf den Ausdauergeräten - vorerst zu verzichten.  

Zu Hause entspannen
Die Lounge, das Bewegungsbad und der Saunabereich stehen noch nicht zur Verfügung.

Kurse starten später
Ab Juni werden wir wieder Kurse anbieten und mit einem angepassten Kursplan starten. Als Kurs-Abo-Mitglied können Sie bis dahin gerne an den Gruppentrainings auf den Flächen teilnehmen.