Rezepte

Zucchini-Tomaten-Quiche

Rezept für 1 Kuchenform

Zutaten für den Teig:

  • 100 g Magerquark
  • 3 EL Milch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Ei
  • ½ TL Jodsalz
  • 120 g Weizenvollkornmehl
  • 120 g Weizenmehl
  • 1,5 TL Backpulver (gehäuft)

Zutaten für den Belag:

  • 1 Zucchini
  • 4 EL schwarze, entsteinte Oliven
  • 1 kg Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Olivenöl
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • ½ Bund Basilikum
  • 30 g Parmesan

Zubereitung:

Für den Teig Quark mit Milch, 2 ½ EL Olivenöl, 1 Ei und ½ TL Jodsalz verrühren.

Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter den Teig kneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen.

Springform mit 1 TL Öl ausfetten und den ausgerollten Teig in die Form legen.

Dabei einen Rand hochziehen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Für den Belag die Zucchini waschen, putzen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Oliven hacken.
 
Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Den Knoblauch und die Schalotte schälen, fein hacken, in einem Topf mit 1 EL heißem Öl glasig schwitzen und die Tomaten sowie Oliven zugeben. Kurz mitschwitzen, pfeffern, sparsam salzen und vom Herd ziehen.

Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen in schmale Streifen schneiden und die Hälfte unter die Tomatenmasse mischen. Diese noch einmal abschmecken.

Den Boden mit einer Schicht Zucchinischeiben belegen, leicht pfeffern und abwechselnd die Tomatenmasse und die restlichen Zucchinischeiben darauf schichten. 

Danach den fertigen Boden im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen.

Den Parmesan reiben und nach etwa 15 Minuten auf der Quiche verteilen.

Die fertig gebackene Quiche aus dem Ofen nehmen, mit dem restlichen Basilikum bestreuen und lauwarm in Stücke geschnitten servieren.

Guten Appetit!