Rezepte

Erbsensuppe mit Koriander

Rezept für 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Kartoffel
  • 4 EL Rapsöl
  • 750 ml Gemüsebrühe (Dosierung: siehe Verpackungshinweis)
  • 450 g Tiefkühlerbsen
  • ½ Bund Koriander
  • 100 g saure Sahne
  • 50 ml fettarme Milch
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein würfeln.

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Kartoffel darin andünsten.

Gemüsebrühe dazu geben. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Ein paar Blätter zum Garnieren beiseite legen.

Nun ¾ der gefrorenen Erbsen zur Suppe geben, wieder aufkochen und ca. 5 Minuten weitergaren.

Koriander, saure Sahne und Milch zur Suppe geben.

Suppe mit einem Pürierstab sehr fein pürieren.

Restliche Erbsen in die Suppe geben und wieder aufkochen.

Anschließend mit Pfeffer und Cayennepfeffer (Achtung scharf!) abschmecken.

Die Suppe mit den Korianderblättchen dekorieren und servieren.


Guten Appetit!